terran

Bedeutung: geerdet, bodenständig, ohne Flugzeug unterwegs
Herkunft: Terra (lat. die Erde), in Anlehnung an “vegan”

Lautschrift: [tɛ’ra:n]
Worttrennung: ter | ran
Substantiv: Terraner*in

Beispiel:
“Meinen Sommerurlaub mache ich terran.”
“Ich bin seit 2 Jahren terran.”
“Diese Konferenz ist terran, da alle Teilnehmenden per Zug angereist sind.”

Warum terran?

Ein neues Wort um nachhaltiges und zukunftsfähiges Unterwegssein zu beschreiben. Denn mit keiner anderen Konsum-Entscheidung lässt sich das Klima einfacher und schneller schonen. Damit kommst du gut an!

go terran!

Werde Teil der terranen Bewegung. So wie es dir passt: als Europa-Terraner*in, als Welt-Terraner*in, oder in deinem Heimatland. Und am Besten, du teilst die terrane Idee mit anderen. Hauptsache, wir bewegen zusammen was – indem wir am Boden bleiben.

Terrane Geschichten

Weitere Geschichten

Folge uns auf Instagram

Terrane Reisetipps